• 03
  • 04
  • 01
  • 05
  • 02

 

Die mittlerweile stark zerstörte Klinik Aprath im Ruhrgebiet.

In 1910 als Tuberkuloseklinik und Kinderheilstätte gegründet war die Klinik lange Jahre Unterbringungsort für Kinder und Jugendliche mit ansteckenden Krankheiten.
Auf dem Gelände existieren heute noch mehrere Gebäude wie das Haupthaus, ein Labor, ein Schwesternwohnheim sowie das ehemalige Infektionshaus oder der Kinderpavillion.
Heute nach einem aufwendigen Insolvenzverfahren gehört die Klinik einem niederländischen Investor, die weitere Bestimmung ist ungewiss.

Es war sicherlich mal ein wesentlich schönerer Lost Place, hier wurde mittlerweile sehr stark demoliert und gerockt...
Dennoch spannend, denn als ich an kam und zunächst ein paar Außenaufnahmen machte, kam eine Horde Jugendlicher auf mich zu, fragte ob ich alleine sei. Natürlich nicht, war meine Antwort und ich blickte das Gebäude empor. "Achso, dann ist Ihre Begleitung sicher oben im Haus...". Ich verneinte und zeigte in die Richtung von der ich gekommen war. Dann hörten wir knallende Türen aus dem Gebäude und die Bande machte sich erschrocken vom Hof.
In dem Gebäude war zu meinem Besuch keine Scheibe mehr heile und die Türen standen alle offen, der Wind tat sein Übriges und so war die Stimmung bei eintretender Dunkelheit natürlich perfekt. Es wurde dunkler und unheimlicher, die Geräusche lauter und nicht mehr zu orten - eben ein spannendes Gefühl ein solches Gebäude alleine zu betreten...

 

 

Bewertung: 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 4.00 (1 mal)


 

Zurück zur Übersicht, oder sind diese Locations auch interessant?

Villa d Architecte

 

Ein Stein in der Hauswand zeugt von dem Ursprung, die Räume lassen jegliches über den Besitzer offen.

Hotel WL

 

Zu den Gästen dieses Hotels gehörte der Hochadel, Prinzen und sogar die Königin-Mutter der Niederlande.

Gestrandet

 

Ob es Kinder zum Spielen benutzen? Ich weiß es nicht.

Zakspeed

 

Dubios! Ein älterer Herr, ein Kinderwagen - und plötzlich stand die Tür offen...

Guido Dunkel
Guido Dunkel DUrbanEx.de
Es entwickelte sich, manchmal kam der Tag sicherlich auch ganz plötzlich. Niemand konnte sich um das freigewordene Objekt kümmern.
Guido Dunkel
Guido Dunkel LostPotties.de
An verlassenen Orten in alleingelassenen Gebäuden gibt es sie noch - sie träumen leise vor sich hin, werden kaum beachtet.
Guido Dunkel
Guido Dunkel privateFotografie.de
Fotografie ist für mich ein Hobby und das wird es auch bleiben, auch wenn ich immer geneigt bin, dazuzulernen und mich zu verbessern!

Kontakt

Name
Guido Dunkel

Adresse

Liszstraße 3
49124 Georgsmarienhütte

Mail

05401/480244
guido(at)dunkel-web.de